Im August 2018 wurde eine Anaconda in unseren See gesetzt, die zur Forge hatte, dass der See für einige Tage gesperrt wurde und die Reptilienexperten der Feuerwehr Düsseldorf anrücken mussten, um das Tier zu fangen.

https://rp-online.de/nrw/staedte/meerbusch/meerbusch-die-anakonda-aus-dem-latumer-see-ist-gefangen_aid-32208101

Nachdem die Anaconda dann gefangen wurde ist der See wieder frei gegeben und wir übernehmen sehr gerne die Patenschaft für die Anaconda "Goldie".

Wir lieben den See und die Natur und leisten sehr viele Arbeitsstunden zum Erhalt dieses Ausflugzieles. Wenn eine Schlange bei uns ausgesetzt wird, kümmern wir uns natürlich auch nach dem Fang, zumindest in finanzieller Hinsicht, um das Tier. Wir sind sehr glücklich, dass das arme Tier eingefangen wurde, denn ansonsten wäre es, bei der einsetztenden Kälte, qualvoll verstorben. Hoffentlich ergeht es der Anaconda in Ihrer neuen Heimat sehr gut! Wir zumindest werden es durch Besuche fortwährend überprüfen. LG der Fischereisportverein aus Lank e.V.

 survivor

 

Joomla templates by a4joomla